Ostereier Färben

[an error occurred while processing this directive]

Was wäre Ostern ohne Ostereier färben?

Korb mit Ostereiern

Sie selbst haben früher sicher auch Eier bemalt, gebastelt und gefärbt. Aber keine Angst, selbst wenn Sie schon jahrzehntelang keine Übung mehr darin haben, mit unseren Anleitungen ist es wirklich kinderleicht.

Beim Ostereier färben mit Färbetabletten verwendet man hartgekochte Eier, die Sie hinterher mit Genuß essen können.

Unser Sohn liebt Eier, egal ob als Spiegelei, Rührei oder eben hartgekocht. Der schwierigste Teil beim Färben ist es, ihn davon abzuhalten, alle Ostereier aufzuessen...

Anleitung für Ostereier färben mit Färbetabletten

***adsense-right.shtml***

Sie brauchen dazu:

  • Färbetabletten
  • Eier
  • eine Tasse pro gewünschter Farbe
  • Essig 2 Esslöffel (EL) pro Farbe
  • Küchenpapier
  • etwas Öl
  • eine alte Tischdecke oder Stofftischdecke

Farben anmischen

In jede Tasse eine Tablette legen, je 2 EL Essig und 250 ml kaltes Wasser dazugeben.

Etwas verrühren und stehen lassen.

Tip: nicht alle Tassen fassen 250 ml plus ein Ei, also vorher 250 ml Wasser und ein rohes Ei in die Tasse geben, um zu testen, ob alles reinpaßt. Ansonsten läuft das Farbwasser über Tisch und Tischdecke...

Tassen mit gefärbtem Wasser

Eier färben

Nun die Eier kochen und noch heiß je ein Ei in die verschiedenen Tassen geben.
Vorsichtig aus der Tasse nehmen Vorsichtig aus der Tasse nehmen
Nach 5 Minuten vorsichtig herausheben und zum trocknen auf Küchenpapier legen.
Vorgang wiederholen bis alle Ostereier gefärbt sind.
Auf Küchenpapier trocknen
Wenn alle Eier getrocknet sind können Sie sie mit etwas Öl polieren, damit sie schön glänzen.
Mit Öl  polieren

Sehen Sie, das war gar nicht schwer! Ab ca. 2 Jahren können Ihre Kleinen tatkräftig mithelfen und freuen sich dann umso mehr auf Ostern.

Färbetabletten bekommen Sie übrigens in den meisten Supermärkten oder online bei Amazon.de. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass sie lebensmittelecht sind.