Knete zum Kreativen Spielen

[an error occurred while processing this directive]

Knete wird bei uns vor allem in der kühleren Jahreszeit mehrmals in der Woche aus dem Schrank geholt. Mittlerweile hat sich eine große Kiste voll mit Knetmasse und Utensilien angesammelt, aber die Investition hat sich voll und ganz gelohnt.

Schnecke aus Knetmasse Was für eine schöne Schnecke!

Ein Spielzeug für viele Jahre

Ab ca. 2 Jahren können Kleinkinder schon unter Aufsicht kneten, die Freude an dem Material hält im Kindergarten und auch noch in der Schule an. Ja sogar ich als Mutter habe heute noch Freude daran zu kneten.

Es macht einfach Spaß den Kindern dabei zuzusehen, wie sie mit der Knetmasse ihre eigene kleine Welt formen und in verschiedene Rollen schlüpfen können.

Fördert motorische Fähigkeiten und Kreativität

Utensilien von Play Doh

Kleinkinder stärken zunächst hauptsächlich ihre motorischen und sensorischen Fähigkeiten beim Modellieren.

Ältere Kinder hingegen fördern ihre Kreativität und Phantasie durch das Erschaffen ihrer „Knetwelt“ und können dabei sogar in kleine Rollenspiele schlüpfen.

Dabei lernen Sie sich die Eigenschaften von den Gegenständen die sie erschaffen, besser einzuprägen und fördern ihr räumliches Vorstellungsvermögen, da Kneten, im Vergleich zum Malen, in 3D erfolgt.

In ein Markenprodukt investieren

Unsere Tochter hat als Weihnachtsgeschenk ein kleines Knetpaket einer No Name Marke geschenkt bekommen. Leider mussten wir schon nach kurzer Zeit feststellen, dass dieses Plastilin sehr schnell hart wird und nicht mehr zu gebrauchen ist.

Da unsere Kleine aber bereits Spaß am Kneten gefunden hatte, haben wir natürlich Ersatz besorgt, diesmal Play Doh von Hasbro.

Den Unterschied können Sie direkt nach dem Öffnen der Verpackung bzw. beim ersten Modellieren feststellen, denn die neue Knete war einfach viel, viel weicher, sodass unsere Tochter noch viel mehr damit matschen konnte.

Bei Play Doh können Sie auch sicher sein, dass die Modelliermasse garantiert ungiftig ist, denn ab und an wird so ein lecker aussehender Kuchen halt doch mal abgeschleckt.

Ausbaufähig mit Knetutensilien

Kreative Knetfiguren

Ein paar kleine Utensilien durften natürlich auch nicht fehlen und so bekam Sie als Geburtstagsgeschenk Ausstechförmchen dazu.

Total begeistert spielte sie fortan damit und erfreute sich daran, immer wieder kleine Sterne, Teddys und Herzen ausstechen zu können.

Mittlerweile sind 4 Jahre vergangen und unsere Knetwelt ist beträchtlich gewachsen, ebenso die Zahl der damit spielenden Kinder. ;-)

Denn auch Nachbarskinder und Kindergartenfreunde kommen gerne zum Plastilin modellieren zu uns nach Hause. Die Kinder sind beschäftigt und Sie als Eltern können sich solange eine Tasse Kaffee genehmigen.

Knetmaschinen als weiteres Zubehör

Burger Maschine Burger Maschine von PlayDoh

Neben einer Knetmaschine, mit der man Spaghetti oder andere Formen herstellen kann, besitzen wir noch verschiedene Bauteile um kleine Figuren zu bauen, eine Burger Maschine und eine Kuchenbäckerei.

Darüber hinaus gibt es eine Bonbonfabrik, Softeismaschine und speziell für Jungs sogar ein Baustellen Set.

Während bei uns die Burger-Maschine nur selten bespielt wird, lieben unsere beiden Mädels ihre Kuchen-Bäckerei heiß und innig.

Spagehtti Maschine

Hier sind die Spielmöglichkeiten im Vergleich zur Burger-Maschine auch vielseitiger. Es können Muffins und Kuchen mit verschiedenen Verzierungen gebacken werden, ebenso können die kleinen Verzierungen einzeln hergestellt und in andere Knetspiele integriert werden.

Bisher sind wir mit den Knetmaschinen sehr zufrieden. Sie sind sehr stabil gebaut und sehen auch optisch toll aus.

Lediglich das Säubern ist etwas aufwändiger und muss von uns Eltern übernommen werden. Nicht nur unsere Kinder, sondern auch Besuchskinder sind begeistern von den Möglichkeiten, die z. B. die Kuchen-Bäckerei bietet. So treffen sich oftmals unsere Kinder mit ihren Freunden für einen tollen Knetnachmittag.

Sinnvolles und langlebiges Kindergeschenk

Muffin aus Knetmasse

Ob ein solches Zubehör wirklich nötig ist, kann Sie selbst entscheiden. Am besten fangen Sie zunächst mit der Grundaustattung in den 6 Basisfarben an. Dann können Sie zu Weihnachten, Geburtstg, Ostern, etc. jeweils ein weiteres Zubehör verschenken.

Trotz der vielen Hilfsmittel modellieren meine Kinder gerne "eigene" Sachen und fördern so ihre Kreativität und ihre Phantasie.

Doch wenn es nach ihnen ginge, hätten wir noch einiges mehr an Zubehör. Bevor es allerdings noch eine weitere Knetmaschine geben wird, werden wir zunächst nochmal in Knetfarben investieren, denn die beiden Mädels kneten sehr gerne mit unterschiedlichen Farben.

Knetmaennchen

Dies sieht ja auch wirklich auf den ersten Blick toll aus! Leider lassen sich die Farben nach dem Stapeln bzw. aneinander drücken nicht sehr gut voneinander trennen lassen, so dass sie sich nach einiger Zeit vermischen und schmutzig aussehen.

Zudem wird auch die beste Knete nach sehr häufigem Benutzen hart bzw. beginnt zu bröckeln.

Autorin: MF